Modellierung eines Kassensystems

Die Modellierung des Kassensystems beginnt mit der Anschauung und Beschreibung des Problemfeldes.

Kassierer und Kassierinnen am Warenband scannen die Preise der Waren eines Einkaufs. Wenn die Eingabe abgeschlossen ist, nennen sie den Gesamtpreis und fordern sie die Kundschaft zum Bezahlen auf. Sie nehmen das Geld in Empfang, öffnen die Kasse und sortieren die Geldeinheiten in die richtigen Fächer. Bei Überbezahlung wird unmittelbar anschließend aus denselben Fächern das Wechselgeld entnommen und der Kundschaft zurückgegeben. Dann folgt der nächste Kunde.

Abb. 3: Schematische Darstellung des Ablaufs beim Kassieren.

Der Ablauf beim Kassieren wird durch das durchlaufende Warenband vorgegeben:

  • In einem äußeren Kreislauf wechseln die Kunden; jeder neue Kunde wird nach derselben Routine bedient.
  • In einem inneren Kreislauf werden zu jedem Kunden die Waren auf dem Band erfasst und es wird der Gesamtpreis errechnet.

Die Situation an der Kasse kann man daher in vier Bestandteile auflösen: Den Kassierer, die Kasse, das (Geld-)Fach und das Geld. Von der Ware interessiert den Kassierer eigentlich nur der Preis.

Abb. 4: Modell der Situation an der Kasse.

Zur objektorientierten Implementierung des Modells sind die Klassen KASSIERER, KASSE, FACH und GELD vorstellbar. Vgl. Abbildung 4. Die Abbildung veranschaulicht, wie jede Klasse mindestens ein Objekt der folgenden Klasse enthält.

Projektziele

Wenn die folgenden Ziele erreicht sind, soll die Kassensituation als realistisch abgebildet gelten und das Ende des Projekts ist erreicht.

  1. Der digitale Kassierer verfügt über eine Menge an Geldstücken und Geldscheinen, etwa 10 x 1Cent, 10 x 2 Cent usw.
  2. Eingegebene Warenpreise werden summieren.
  3. Nach Abschluss der Summenbildung wird um die Eingabe eines möglichst passenden Geldbetrags gebeten und das nötige Wechselgeld errechnet.
  4. Wenn das Kleingeld in der Kasse nicht für das Wechselgeld ausreicht, wird der Kunde aufgefordert mit der Karte zu zahlen.
  5. Optional: Ist es möglich, eine digitale Währung mit einer Art Seriennummer einzuführen?

Weiter: Implementierung I: Daten und Datenstrukturen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.