Visualisierung von Daten

Jede Stunde werden unvorstellbare Mengen an Daten produziert und alle Menschen, die sich über digitale Geräte vernetzen, tragen dazu bei. Um in einer vernetzten Welt kluge Entscheidungen zu treffen, muss man solche Daten analysieren und interpretieren können. Allerdings bestehen große Datenmengen häufig aus ungeordneten Zeichenketten oder aus unüberschaubaren vielen Zahlenreihen und für das Verständnis von beidem ist das menschliche Gehirn nicht besonders gut geeignet. Die Visualisierung von Daten kann da helfen, weil viele Menschen aus Bildern und gut aufbereiteten Graphiken komplexe Informationen häufig schneller entnehmen und leichter dazu Stellung beziehen können.

Johanna Schmidt (VRVis): Data Literacy und Datenvisualisierung [YouTube]

Die folgenden Seiten umkreisen das Themengebiet Visualisierung von Daten:

Weiterführende Links

  • David McCandless: The Beauty of Data Visualisization. Video von 2010 [Link], Website: Informationisbeautiful [Link], Webinar von 11-2020 [Link]
  • Was Sie über Big Data wissen müssen. Big Data Basics von Infineon [Link]
  • Niklas Steenfat: Wie wird man Data Scientist? Video [Link]

Referenzen und Tutorials

  • Python-Modul Matplotlib [Link]
  • Bernhard Grotz: Matplotlib – ein Plotter für Diagramme [Link]
  • Benjamin Aunkofer: Datenvisualisierung in Python [Link]
  • Bernd Klein: Numerisches Python [Link]
  • Gerd-Ludwig Ingold: Erstellung von Graphiken [Link]

Weiter: Punkte >>

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.